Wir geben Ihren Socken ein Zuhause


Denn 1. schielen die Socken bereits die ganze Zeit neidisch auf das neue, schicke Heim der Gürtel und 2. wollen wir dem Chaos im Schrank weiter zu Leibe rücken. Und zwar mit Hilfe einer weiteren Müslidose und einer Kosmetiktücherbox.

Eine Frau, ein Wort. Zuerst die Müslidose von den letzten Knusperresten befreien und dann vorsichtig den Boden herausdrücken. Etwas Kraft anwenden, mymuesli klebt die recht fest rein.  Ein Loch von etwa 4 cm Durchmesser aus dem Boden schneiden. Nun das durchsichtige Plastik aus der Öffnung der Tücherbox vorsichtig heraustrennen, auf den herausgetrennten Müslidosenboden legen und den Boden wieder in Dose stecken, dabei das Plastik einklemmen. Jetzt nur noch die überstehenden Reste abschneiden und los geht’s mit dem Füllen.

Socken oder Unterhöschen, Grobes oder Feines – wer will, darf rein. Das Plastik der Tempobox schützt deine Lieblinge dabei zuverlässig vor der Kante des Plastiks. Bastelfaule können aber auch einfach die Kante des Plasistiklochs abschleifen, so dürfte es ebenfalls keine Löcher oder gezogene Fäden geben. Zu guter letzt an der Rückseite der Dose einen Streifen doppelseitiges Klebeband anbringen und in den Schrank oder wohin auch immer kleben. Am besten hält’s aber wenn man die Dose festschraubt.

Dose von mymuesli, Taschen- oder Kosmetiktücherbox aus der Drogerie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: