Sind die noch ganz knusper?


…Oder was hat bitteschön eine Müslidose im Kleiderschrank zu suchen? 

Hatte die neue Jeans Heißhunger auf Haferflocken?

Tja, auf unsere Ideen kommt halt nicht jeder!!

Aber zur Sache: Gürtel fahren bekanntlich gerne irgendwo in Schubladen rum, in der hintersten Ecke, verwirrt, geknickt. Die mymuesli-Dose gibt den Gürteltieren ein neues Zuhause. Übersichtlich und schnell verstaut harren sie nun nicht mehr ihrem traurigen Dasein sondern erfreuen das Auge des Betrachters in Reih und Glied.

Wie geht’s? Mit einem Cutter einen etwa  2cm-breiten Streifen aus der Rolle schneiden. Ecken anbohren, dann geht’s leichter und es reißt nicht so schnell aus. Die Dose nun mit Schrauben an der Innenseite der Schranktür befestigen und schließlich mit den Gürteln befüllen.

Der Männerwelt sei gesagt: dieses Ordnungsgenie eignet sich auch hervorragend für Krawatten.

Und an alle mymuesli-Fans da draußen, deren Dosen bisher im Altpapiermüll oder einer verstaubten Ecke steckten: wir haben noch mehr Ideen für die weiß-pink-gelben Schönheiten auf Lager🙂

 

 

 

PS: Funktioniert übrigens auch mit einer Pringels-Dose!!

Kleiner Tipp: Mit Geschenkpapier umwickelt kannst du jeder deiner Gürteldosen einen individuellen Touch verleihen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: