Der Zeitungshocker – urbayrische Gemütlichkeit!


Kann man seinem Altpapier schöner neues Leben einhauchen, als in Form eines Hockers, auf den man täglich sein Sitzfleisch bettet? Wohl kaum.

Günstig und ökologisch wunderbar, entbindet es mich, und das ist das beste, auch noch der lästigen Pflicht, die (meist ungelesenen) Zeitungen des Abos, das mir der SZ-Mann in der Uni freundlicherweise vermittelt hat, in die ohnehin schon übervolle blaue Tonne zu quetschen.

Ich staple die Zeitungen, verstecke unansehnliche Werbeprospekte sorgfältig im Mittelteil, und binde mit einem Seil (am schönsten siehts mit einem verranschten Abschleppseil oder einer dicken Wollkordel aus) den Papierberg zu einem Geschenk zusammen.

Der Karton von der Kaffeemaschine dient als Tisch, Deckchen drüber und fertig!

Kleiner Tipp am Rande: Den Knoten und die Schleife seitlich binden, sonst zwackts am Po beim Sitzen😉

Schönes Beisammensitzen wünscht euch das Innwerk-Team 
Schlagwörter: , , ,

3 Kommentare to “Der Zeitungshocker – urbayrische Gemütlichkeit!”

  1. richtig praktisch und man kann sich damit auch gleich noch den Hintern abwischen, wenn das Klopapier alle ist! Wie kommt man nur auf so gute Ideen, das kann schon was! Ich wollte immer schon, dass es in meiner Wohnung aussieht wie im Altpapiercontainer!

    • Liebe Jule,
      schade, dass unser Hocker im puristischen Newspaper-Stil nicht so dein Fall ist! Wie wär’s denn, wenn du den Zeitungshocker mit deinem Lieblingsstoff überziehst? Schon ist er nicht nur praktisch sondern individuell gestaltet und dekorativ.
      Liebe Grüße, dein INNwerk

  2. Helpful info. Fortunate me I found your website by chance, and I’m shocked why this twist of fate did not took place earlier! I bookmarked it. bgdaafekegga

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: